Leiterin

von | Mai 24, 2017 |

Die Leiterin des Friedenszentrums

Martina Basso

Martina Basso

Martina Basso, Jahrgang 1961;

Studium der evgl.Theologie an den Universitäten Duisburg, Bochum, Bonn und an der Kirchlichen Hochschule Berlin

Vikariat u.a. in der Frz.-Reformierten Gemeinde Berlin

1994 – 1996 Pastorin in Duisburg-Bruckhausen, Schwerpunkte: vernetzende Stadtteilarbeit, Muslimisch-Christlicher Dialog

1996 – 1998 Pastorin in den Innenstadtgemeinden Duisburg

1998 – 2004 Jugendpastorin der Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM)

2000 – 2002 Weiterbildungsstudium in Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Hagen

2002/03 Zertifikate in Peacebuilding der Eastern Mennonite University, USA und des MCS (Mennonite Conciliation Service) / Eastern University, USA

2005 – 2012 Pastorin der Berliner Mennoniten-Gemeinde, seit 1.1. 2005 Leiterin des Mennonitischen Friedenszentrums Berlin (MFB)

1.1. 2007 – 31.8.2009 Freikirchenreferentin des Ökumenischen Rats Berlin-Brandenburg (ÖRBB)

1.10.2007 – 31.8.2009 Geschäftsführerin des ÖRBB